ostsee. neue liebe

Heikendorf, Schönkirchen & Mönkeberg

Urlaub zwischen Waterkant und Hügelland

Ein Urlaub an der Kieler Förde ist abwechslungsreich und erholsam zugleich: Traumschiffe, große Frachter und kleine Segler lümmeln auf der Förde. Kleine geschützte Strandabschnitte laden zum (Sonnen-)bad und das Hinterland besticht durch herrliche Natur.

wanderer-heikendorf
Wandern am Wasser entlang in Heikendorf
schiffe-hafen-heikendorf
Heikendorfer Hafen
stena-line-fähre-heikendorf
"Pötte gucken" in Heikendorf

Beschauliches Ostseebad an der Kieler Förde: Ihr Urlaub in Heikendorf

Wohin soll es heute gehen - in die Stadt, ans Wasser oder in den Wald? Die Urlaubsregion Kieler Förde bietet vielfältige Freizeitmöglichkeiten.

Tatsächlich zieht es die meisten Gäste zunächst ans Meer. In Heikendorf, zwischen dem geschützten Hauptstrand und dem malerischen Yacht- und Fischereihafen, kommen Sie am U-Boot-Ehrenmal vorbei, welches Sie leicht an dem großen Adler auf der Spitze erkennen. Hier befindet sich - an der schmalsten Stelle der Kieler Förde - ein toller Ort zum Schiffe gucken. Von diesem Standpunkt aus können Sie nicht nur Segler und Fähren, sondern auch die großen Container- und Kreuzfahrtschiffe auf ihrem Weg vom oder zum Nord-Ostsee-Kanal bestaunen. Natürlich können Sie auch selbst an Bord gehen und mit der Fördefähre die benachbarten Ostseebäder oder Kiel, die Weltstadt des Segelns, ansteuern.

Empfehlenswert ist auch der Besuch des Künstlermuseums im alten Atelierhaus des Heimatkünstlers Heinrich Blunck. Das überregional bekannte Museum zeigt regionale Kunst im Kontext mit Wechselausstellungen europäischer/internationaler Malerei.

Verfolgt man den Fördewanderweg in Richtung Kiel gelangt man schnell nach Mönkeberg. Auch von hier verkehren die Fördeschiffe. Beidseits des Anlegers befindet sich ein kleiner Badestrand, daneben der Yachthafen mit seinem charakteristischen "Juliusturm", dem Sitz des Hafenmeisters. Das Naturschutzgebiet "Mönkeberger See", weiter oben im Ort, beherbergt viele schützenswerte Tier- und Pflanzenarten, die bei einem Spaziergang entdeckt werden wollen.

Landeinwärts freut sich die Gemeinde Schönkirchen über den Besuch von Natur- und Kulturliebhabern. Sie verbindet die Urlaubsregion Probstei mit der Landeshauptstadt, hat aber auch selber viel zu bieten: Alte Katen rund um den Dorfteich mit Café, den Skulpturenweg mit jährlich wechselnden Ausstellungen und die Marienkirche mit Barockaltar seien nur beispielhaft genannt. Im grünen Hinterland verläuft der Schwentine(wasser)wanderweg, ideal für Rad-, Wander- und Paddeltouren oder eine Schwentinetalfahrt mit dem Ausflugsschiff.

Weissenhaus Strandweg Ostsee
Strandweg zum Weissenhäuser Strand

Finden Sie Ihre Unterkunft.

Herz-Doodle

Ihr Ansprechpartner vor Ort

Tourist-Information Ostseebad Heikendorf
Strandweg 2
24226 Heikendorf

Tel.: +49 (0) 43 1 - 679 100
E-Mail: heikendorf@kiel-marketing.de