Blog

Alle Blog-Kategorien

BeachMotel Heiligenhafen Blick auf die Ostsee - Meerblick

Der Tourismus an der Ostsee Schleswig-Holstein startet wieder

Am von

Die Landesregierung Schleswig-Holsteins hat die derzeit gültige Coronaverordnung bis zum 16. Mai 2021 verlängert.

Ab Montag, dem 17. Mai 2021, sind erste Öffnungsschritte vorgesehen und werden aktuell in eine neue Verordnung eingearbeitet. Über die konkreten Regelungen wird die Landesregierung anschließend informieren.

Ab dem 17. Mai dürfen landesweit Beherbergungsbetriebe und die Innen-Gastronomie für Geimpfte, Getestete und Genesene wieder öffnen - und auch die Kontaktbeschränkungen werden gelockert.

Nach jetzigem Stand wird es ab dem 17. Mai u.a. folgende Lockerungen bei den Kontaktbeschränkungen, im Tourismus und in der Gastronomie geben:

  • es dürfen sich wieder bis zu zehn Personen draußen treffen. Das gilt auch für die Außengastronomie.
  • Gastronomie (§7):
    Die Regeln für die Außengastronomie werden an die Kontaktregeln angepasst. Angebote der Innengastronomie können mit Hygienekonzept, Testpflicht, Sperrstunde 23 Uhr, Kontaktregeln aus §2 Abs. 4 und Kontaktnachverfolgung geöffnet werden.
  • Beherbergungen (§ 17):
    Es können alle Beherbergungsangebote mit wiederkehrenden Testpflichten für Personal und Gäste geöffnet werden. Die Erfahrungen aus den Modellprojekten werden auf das ganze Land übertragen. Gemeinschaftsduschen, z.B. auf Campingplätzen, werden unter Hygieneauflage geöffnet, Saunen, Whirlpools etc. nicht.
  • Touristische Reiseverkehre (§18 Abs.2):
    Ausflugsschifffahrt wird mit negativem Test zugelassen.

Alle aktuellen Regelungen findest du auch auf unserer Corona-Infoseite.

Touristische Modellregionen an der Ostsee

Die aktuellen Regelungen aus unseren beiden Modellregionen Eckernförde und der inneren Lübecker Bucht findest über die folgenden Links.
Eckernförde
Innere Lübecker Bucht

Zurück zur Beitragsübersicht