Frau schiebt ihr Fahrrad am Hafen entlang. Im Hintergrund sieht man viele Segelboote © Foto Oliver Franke

Von Flensburg bis nach Travemünde - Auf 438 Kilometern Meer erleben

Ostsee-
küsten-Radweg

Einer der beliebtesten Radfernwege

Entdecke Schleswig-Holsteins abwechslungsreiche Küstenlandschaft in deinem ganz eigenen Tempo. Hier erfährst du Tipps zum Einkehren, die schönsten Sehenswürdigkeiten entlang der Route und was du auf deiner Radreise an der Ostsee Schleswig-Holstein auf keinen Fall verpassen solltest. 

Einmalige Naturschätze und kulturelle Sehenswürdigkeiten machen diesen Küstenradweg zu einem Erlebnis für alle Sinne. Beim Start in Flensburg ist ein Besuch der historischen Hafenstadt oder des Schifffahrts- und Rummuseums zu empfehlen. Die Weiterfahrt führt dich bis ins Urlaubsparadies Damp, wo du dich nach Herzenslust mit Massagen und anderen Anwendungen verwöhnen lassen kannst. 

Weiter geht’s nach Eckernförde. Hier lohnt sich ein längerer Aufenthalt mit einem Besuch in der hübschen Altstadt und eine Auszeit mit Blick auf den Hafen. Am besten holst du dir auf dem Weg dahin ein frisches Fischbrötchen, um dich für die nächste Etappe zu stärken. 

Die führt dich an die Kieler Bucht. Das Künstlermuseum in Heikendorf, das U-Boot in Laboe und der Kieler Hafen sind nur einige der Highlights, die dich hier erwarten. Wenn du die Beine hochlegen möchtest, lohnt sich ein Besuch in einer der zahlreichen Strandbars. Mit den Füßen im Sand kannst du hier den Sonnenuntergang genießen und dich auf dein nächstes Zeil freuen.

Denn auf dem Weg zur Sonneninsel Fehmarn radelst du immer mit dem Meer im Blick. Auf der Insel fährst du einem rundherum und kannst die besondere Natur der Insel auskosten. Der Inselrundkurs führt vorbei am Meereszentrum Fehmarn und dem NABU Wasservogelreservat. Zurück auf dem Festland kannst du dich im Erlebnisbad „Grömitzer Welle“ erholen oder einen sorglosen Tag voller Spaß und Nervenkitzel im Hansa-Park Sierksdorf verbringen.

Vor den Toren Lübecks begrüßt dich in Travemünde das berühmte Segelschiff „Passat“. In der Hansestadt findet die Tour ihren würdigen Abschluss. Tauche ein in das historische Flair und das kulturelle Leben der Stadt.

Routenverlauf

Hier kannst du dir den gesamten Verlauf des Ostseeküsten-Radweg ansehen.


Geschichten aus der Region

Ostseelauschen

Unterwegs auf dem Ostseeküsten-Radweg

Martin C. Roos ist Fahrrad-Guide in der Lübecker Bucht. Er kennt die schönsten Strecken an der Küste und im Binnenland. Bei Ostseelauschen fährt er mit Moderatorin Simone einen Teil des Ostseeküsten-Radwegs von Rettin nach Neustadt in Holstein. 

Hier hast du das Meer im Blick

– Martin C. Roos


Alles Wichtige zur Tour

Der 438 Kilometer lange Radweg führt von der Flensburger Förde an der Grenze zu Dänemark über die Eckernförder Bucht und Hohwachter Bucht bis in die Lübecker Bucht nach Travemünde. Du kannst den Ostseeküsten-Radweg in Etappen fahren und dir die Route nach Geschmack einteilen. Den Verlauf kannst du in verschiedenen Formaten zur Verwendung mit GPS-Geräten, Google Earth oder digitalen Karten herunterladen. Den Routenverlauf gibt es für den gesamten Weg und für einzelne Etappen:

Kompletter Routenverlauf: Flensburg - Travemünde 

Für deine Fahrradtour an der Ostsee planst du am besten Zwischenstopps ein, denn entlang der Strecke kommst du an leckeren Fischbrötchenbuden, schönen Gutshöfen, Restaurants und Cafés vorbei, du sicher nicht verpassen möchtest. Je nach Lust und Laune kannst du in Hotels, Pensionen und Jugendherbergen übernachten oder dein Lager auf einem der zahlreichen Campingplätze aufschlagen. In der Hauptsaison empfiehlt sich eine Reservierung der Unterkünfte im Voraus. Weitere Informationen und Listen der Übernachtungsbetriebe erhältst du bei Bett+Bike.

Der Ostseeküsten-Radweg ist teilweise hügelig, aber für Freizeitradler geeignet. Der Weg verläuft hauptsächlich auf straßenbegleitenden und eigenständigen Radwegen sowie auf wenig befahrenen Nebenstraßen. Du findest vorwiegend asphaltierte Wege in guter Qualität vor, nur auf kurzen Teilabschnitten wirst du über sandige oder unbefestigte Abschnitte geführt. Wechselnde Winde und einige kleinere Steigungen sollten eingeplant werden.

Die Route ist durchgehend beschildert. Das blaue Logo des Ostseeküsten-Radweges weist zusätzlich den Weg.

Für den Ostseeküsten-Radweg gibt es einige Karten, die du in deinem Buchhandel oder online bestellen kannst.

  • Kompakt-Spiralo Ostseeküsten-Radweg Flensburg-Travemünde
    Reiseführer mit Radwanderkarten
    Maßstab 1:75 000, BVA
    Preis 9,50 €
    direkt bestellen in deinem Buchladen oder bei amazon.de
  • bikeline Ostseeküsten-Radweg Teil 1 - von Flensburg nach Lübeck
    Reiseführer mit Radwanderkarten
    Verlag Esterbauer - Maßstab 1:50.000
    Preis: 14,90 €
    direkt bestellen in deinem Buchladen oder bei amazon.de
  • KOMPASS Fahrradführer Ostseeküsten-Radweg 3, Von Flensburg nach Lübeck
    Fahrradführer mit Routenkarten
    KOMPASS Karten Verlag - Maßstab 1:50 000
    Preis: 14,99 €
    direkt bestellen in deinem Buchladen oder bei amazon.de

Die Städte Flensburg, Eckernförde, Kiel, Neustadt i.H., Sierksdorf, Haffkrug, Scharbeutz, Timmendorfer Strand und Lübeck/Travemünde haben Anschluss an die Deutsche Bahn. Die Züge fahren ein- bzw. zweistündlich und nehmen Fahrräder mit. Aufgrund der Fertigstellung der Schienenanbindung der Festen Fehmarnbeltquerung ersetzt in den nächsten Jahren eine Bus-Linie die Züge. X85 verkehrt zwischen Lübeck und Fehmarn und bedient folgende Haltestellen: Haffkrug, Lensahn, Oldenburg i. H., Großenbrode. Leider ist eine Fahrradmitnahme begrenzt. Alle Informationen zu Fahrzeiten und Fahrradmitnahme findest du hier.

Die beste Reisezeit ist von Anfang März bis Ende Oktober. Der Ostseeküsten-Radweg ist besonders im Frühling und im Herbst ein Highlight, da sich die Natur hier von ihrer bunten Seite zeigt. Im Sommer ist der Küstenradweg sehr beliebt. 

Bargeld dabeihaben. In einigen Cafés, Imbiss-Buden und Restaurants entlang der Strecke ist Barzahlung erforderlich. 


Fragen zum Ostseeküsten-Radweg

Nein, es gibt keinen Gepäcktransport-Anbieter. Vereinzelt bieten radlerfreundliche Unterkünfte, wie Bett+Bike oder Radlerquartiere diesen Service an. Frag gerne bei deiner Unterkunft nach.

Ja, der Ostseeküsten-Radweg ist in beide Richtungen, von Nord nach Süd und von Süd nach Nord befahrbar.

Der Ostseeküstenradweg beginnt in Dänemark und endet auf der Insel Usedom in Mecklenburg-Vorpommern. An der Ostsee Schleswig-Holstein verläuft der weg von Glücksburg im Norden bis nach Travemünde im Süden, entlang an der Eckernförder Bucht, Hohwachter Bucht und Lübecker Bucht sowie rund um die Insel Fehmarn.

Die Höhenunterschiede auf dem OKRW unterscheiden sich in den einzelnen Etappen, die du hier detaillierter anschauen kannst. Bis zu 660 Höhenmeter gibt es entlang des OKRW.

Im Oktober 2023 gab es eine große Sturmflut an der Ostsee, die die Küste zum Teil massiv beschädigt hat. Dies hat auch Auswirkungen auf den Ostseeküsten-Radweg (sowie weitere Radwege), die entlang der Küste der Ostsee Schleswig-Holstein führen. Hier ein kurzer Überblick über die Einschränkungen der Strecke:

Fehmarn:

Im Süden: Zwischen dem Südstrand Burgtiefe und Meeschendorf sowie von Meeschendorf in Richtung Ferienresidenz Staberdorf. Im Osten: Zwischen Campingplatz Klausdorf und Presen. Der asphaltierte Deich zwischen Presen und Marienleuchte (es kann alternativ der Deichverteidigungsweg hinter dem Deich genutzt werden). Im Norden: Zwischen Puttgarden und Grüner Brink. Mit Fahrrädern nicht befahrbar, für Fußgänger frei.

Travemünde

Brodtener Steilufer: Umleitung beim Haus Seeblick von Niendorf nach Travemünde über Hävenkamp, Pfingstbusch und Wieskoppel

Kellenhusen

Steilküste zwischen Kellenhusen und Leuchtturm Dahmeshöved. Umleitung über sog. Axt-Koppel, weiter Richtung Bokhorst und Vogelsang bis zum Bauernhof Krebs und von da aus zu Leuchtturm Dahmeshöved.

 

Für konkrete Informationen zu Umleitungen, wende dich bitte direkt an die Tourist-Info in den jeweiligen Orten. 

Urlaubsorte an der Ostsee

Regionen

Dahme » Fehmarn » Großen-brode » Großenbrode » Heiligen-hafen » Heiligenhafen » Oldenburg » Weissenhäu-serstrand » Weissenhäuserstrand » Wangels » Blekendorf/SehlendorferStrand » Blekendorf/Sehlendorfer Strand » Lütjenburg » Hohwacht » Panker » Behrens-dorf » Behrensdorf » Hohenfelde » Schönberg » Wendtorf » Stein » Laboe » Heikendorf » Schweden-eck » Schwedeneck » Strande » Eckernförde » Damp » Glücksburg » Bad Malente » Ascheberg » Dersau » Bösdorf » Bosau » Eutin » Plön » Kellen-husen » Kellenhusen » Grömitz » Grube » Lensahn » Bad-Schwartau » Bad Schwartau » Travemünde » Timmen-dorferStrand » Timmendorfer Strand » Scharbeutz » Sierksdorf » Neustadti.H. » Neustadt i.H »
Karte: Schleswig-Holstein
Eye-Able Assistenztechnik öffnen
Ostsee Schleswig-Holstein auf Facebook Ostsee Schleswig-Holstein auf Instagram Ostsee Schleswig-Holstein auf Youtube Ostsee Guide im iOS Appstore Ostsee Guide im Google Playstore Ostsee Schleswig-Holstein Podcast Ostsee Schleswig-Holstein Prospekte