Unsere Geheimtipps der Ostsee Schleswig-Holsteins

Weniger bekannte Orte als Ausflugs- oder Urlausziel an der Ostsee Schleswig-Holstein

Not-Spots statt Hot-Spots

Leuchtturm Heiligenhafen

Der Leuchtturm Heiligenhafen ist ein Leit- und Warnfeuer am Fehmarnsund. Ein weißer Leitsektor dient für die Zufahrt nach Heiligenhafen und zwei Warnsektoren kennzeichnen die Untiefe "Graswarder" und die Untiefe "Großenbroder Steinriff".

Seit 1885 brannte an einem Fischerhaus eine einfache Laterne, sie war der erste Leuchtturm von Heiligenhafen und wies den Schiffen die Einfahrt in den dortigen Hafen. 1907 wurde dann ein 12m hoher, runder Leuchtturm gebaut, jedoch existierte er nur 30 Jahre und wurde schließlich 1938 von dem heutigen viereckigen Turm abgelöst.

Dein Ansprechpartner

Leuchtturm Heiligenhafen
Am Hohen Ufer 1002
23774 Heiligenhafen