Die Holsteinische Schweiz ist ein Eldorado für Radfahrer: Nur sanfte, aber wunderbar anzusehende Hügel, zahlreiche See, ursprüngliche Laubwälder und
die vielen typischen „Knicks“ – Wallhecken - , die vor Wind schützen.
An der 39 Kilometer langen Strecke finden Sie Dörfer und Güter und fahren direkt an Seeufern entlang.

Eutiner Schloss
Eutiner Schloss

Routenverlauf und Sehenswürdigkeiten

Vom Schloss geht es nach Westen entlang der Stadtbucht in den Ortsteil Fissau, von hier weiter an den Sibbersdorfer See. Durch das Dorf und den Wald kommen Sie bald an das Gut Stendorf mit seinen deutlich erkennbaren Arbeiter- und Verwalterhäusern.
Das Gut selber können Sie leider nur Etwas aus der Ferne betrachten, dem aufmerksamen Auge entgeht aber nicht die für Güter typische großflächige
Felderaufteilung in der Umgebung. Nach einem Stück Landesstraße (sie überqueren hier die noch ganz junge, später paddelbare Schwentine, die bei Kiel in die Ostsee mündet) geht es weiter durch den Wald und über die Dörfer zum Gut Sierhagen; Hier sollten Sie unbedingt die Gutsgärtnerei besuchen sowie im Palmenhaus Kaffee und Kuchen essen.
Nun geht es fast bis in die Hafenstadt Neustadt, die auch einen Besuch lohnt.
Zurück in westlicher Richtung können Sie hinter Roge einen Abstecher nach Nordwesten zum Gömnitzer Turm und später in Bujendorf einen Abstecher nach rechts den Berg runter zum Gut Rehdingsdorf machen, eine imposante Anlagen mit riesigen Scheunen.
Über die Dörfer kommen Sie dann bald nach Eutin, durch Wohn- und Gewerbegebiet in die Innenstadt und zurück zum Schloss.

Sehenswürdigkeiten

Schloss & Altstadt Eutin

Gut Stendorf

Gut Sierhagen mit Gutsgärtnerei

Abstecher nach Neustadt

Abstecher zum alten Seezeichen Gömnitzer Turm

Abstecher zum Gut Redingsdorf

Wegbeschaffenheit und Schwierigkeitsgrad

Die Tour führt überwiegend auf geteerten Wegen oder festem Kies. An zwei kurzen Abschnitten kann der Weg nach Regenfällen evtl. zum kurzen Absteigen zwingen.

Rast und Übernachtung

Rastplätze finden Sie an vielen Stellen am Wegrand.
Einkehrmöglichkeiten gibt es in Eutin, Eutin-Fissau, Kasseedorf, Sierhagen und Neustadt (Abstecher!).

GPS-Daten

Hier können Sie sich den Routenverlauf in verschiedenen Formaten zur Verwendung mit GPS-Geräten, Google Earth oder digitalen Karten herunterladen.

Kartenmaterial und Information

Tourist-Info Eutin
Markt 19
23701 Eutin
Tel.: +49 (0) 45 21 – 70 9 70
E-Mail: touristinfo@eutin.de
Internet: www.eutin.de

An- und Abreise

Als Start- und Zielpunkt dieser Tour empfehlen wir den Schlossparkplatz in Eutin. Mit dem PKW ist Eutin über die Autobahnen A1 und A7 und die Bundesstraßen B76 bzw. B430 schnell erreichbar.
Mit der Bahn stündlich aus Lübeck und Kiel (Radmitnahme möglich). Folgen Sie den Beschilderungen zum Schloss.

Herz-Doodle

Ihr Ansprechpartner vor Ort

Tourist-Info Eutin
Markt 19
23701 Eutin

Tel.: +49 (0) 45 21 – 70 9 70
E-Mail: touristinfo@eutin.de