Informationen über das Corona-Virus

Sicherheit & Gesundheit gehen vor

Das neuartige Coronavirus

Das Coronavirus (SARS-CoV-2) verbreitet sich aktuell auch in Deutschland und für verschiedenen Lebensbereiche ergeben sich hieraus Konsequenzen. Jedem wird empfohlen, auf eine gute Handhygiene zu achten und die Regeln der Hust- und Nies-Etikette zu beachten. Nachfolgend fassen wir alle aktuellen Entwicklungen vom Ministerium oder den Kreisen verabschiedete Maßnahmen zusammen. Außerdem erhältst du weiter unten alle aktuellen und weiterführenden Links zum Thema.

Aktuelle Informationen und unterstützende Angebote für die Tourismusbranche zum Coronavirus findet ihr bei den Kollegen vom Tourismusverband Schleswig-Holstein e.V..
 

Corona-Postfach und Hotline für Gäste

Das Land Schleswig-Holstein hat zur Beantwortung aller Fragen rund um die Regelungen zu „Reisen und Corona in Schleswig-Holstein“ ein Corona-Postfach eingerichtet. Zudem hat das Wirtschaftsministerium angepasste FAQs für den Tourismus veröffentlicht, unter anderem mit Antworten auf Fragen zum Thema Lockerungen beim Dauercamping. Solltet ihr dort eure Fragen nicht beantwortet bekommen, dann schickt gerne eine Mail an folgende Adresse: corona@lr.landsh.de.

Zusätzlich kann das Bürgertelefon auch von Gästen für Anfragen, die sich auf neue Verordnungen und Erlasse der Landesregierung beziehen, genutzt werden. Die Hotline für Gäste und Bürgertelefon ist erreichbar unter 0431 / 797 000 01


Willkommen zurück, liebe Gäste!

Es ist so weit, der Tourismus und die Gastronomie dürfen unter strengen Auflagen wieder starten:

  • Das Einreiseverbot für touristische und Freizeitzwecke ist aufgehoben – den einzelnen Kreisen wird damit die Möglichkeit gegeben, bei Bedarf eigene Regelungen umzusetzen. Eine Ergänzung bzw. Beschränkung dazu gibt es ab dem 25.06.2020. Dazu erfährst du im nächsten Absatz mehr.
  • Das Betretungsverbot für die Insel Fehmarn entfällt.
  • Die Öffnung der Gastronomie ist unter Auflagen zugelassen (z.B. Angabe von Namen und Adresse des Gastes, Abstände müssen eingehalten werden)
  • Das Beherbergungsverbot für Ferienwohnungen, Hotels, Häuser, Apartments und Wohnanlagen ist (unter Auflagen) aufgehoben, die Wohnmobilstellplätze können geöffnet werden.
  • Museen, Zoos, bestimmte Freizeiteinrichtungen dürfen unter Auflagen wieder öffnen. Bitte informiere dich vorher direkt bei den Anbietern. Der HANSA-PARK ist seit dem 30.06.2020 wieder geöffnet (nähere Infos unter: https://www.hansapark.de/infos-saison-2020)
  • Veranstaltungen mit mehr als 250 Personen sind untersagt. Für Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Personen gilt dies bis zum 31. August 2020. Weitere Informationen dazu findest du in der neuen Landesverordnung (Ersatzverkündung).

Die aktuell geltende Landesverordnung (Stand: 08. Juni 2020) findest du hier.

--------------------------------------------------

ERGÄNZUNGEN ab 25. Juni 2020:

Landesregierung Schleswig-Holsteins beschließt Anpassung der Quarantäne-Verordnung
Das Landeskabinett hat am 24. Juni 2020 eine angepasste Quarantäne-Verordnung beschlossen. Die Verordnung wird veröffentlicht unter www.schleswig-hol-stein.de/coronavirus-erlasse und tritt ab Donnerstag, 25. Juni, in Kraft.
Einreisende auch aus Kreisen oder kreisfreien Städten innerhalb Deutschlands mit mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen müssen sich bei Einreise in Schleswig-Holstein in eine 14-tägige Quarantäne begeben oder einen negativen Coronatest vorweisen können. Der Test muss aktuell sein, also nicht älter als 48 Stunden vor der Einreise erfolgen, und entsprechend durch ein ärztliches Zeugnis nachweisbar sein.
Wer ohne negativen Test aus einem Risikogebiet einreist, muss sich unverzüglich nach der Einreise auf direktem Weg in die eigene Häuslichkeit oder eine andere geeignete Unterkunft begeben, um sich für einen Zeitraum von 14 Tagen nach der Einreise ständig dort abzusondern. Nicht zur Absonderung geeignet sind beispielsweise Campingplätze, Jugendherbergen und alle sonstigen Einrichtungen mit sanitären Gemeinschaftseinrichtungen, welche genutzt werden müssten. Sofern es die Gegebenheiten vor Ort erlauben, ist grundsätzlich eine Quarantäne in einer Ferienwohnung oder einem Hotelzimmer möglich – z.B. bis zum Vorliegen eines Testergebnisses.

Nicht von der Quarantäneregelung betroffen sind Personen, die
1. nur zur Durchreise nach Schleswig-Holstein einreisen; diese haben das Gebiet des Landes auf direktem Weg zu verlassen;
2. beruflich bedingt grenzüberschreitend Personen, Waren und Güter auf der Straße, der Schiene, per Schiff oder per Flugzeug transportieren;
3. sich im Rahmen ihrer Tätigkeit als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Luft-, Schiffs-, Bahn-, oder Busverkehrsunternehmen oder als Besatzung von Flugzeugen, Schiffen, Bahnen und Bussen in einem Risikogebiet aufgehalten haben
4. täglich oder für bis zu 48 Stunden zwingend notwendig und unaufschiebbar beruflich oder medizinisch veranlasst nach Schleswig-Holstein einreisen;
5. sich weniger als 48 Stunden in einem Risikogebiet aufgehalten haben.

Lockerungen bei Veranstaltungen und Gastronomie
Ebenfalls in Lübeck haben die Spitzen der Koalition weitere Lockerungen für die Gastronomie geplant: So sollen die bislang in der Verordnung geltenden Beschränkungen der Öffnungszeiten von 5 bis 23 Uhr entfallen. Auch ein Buffetangebot soll wieder möglich sein. Die Spitzen der Koalition haben sich des Weiteren auf ein Inkrafttreten der nächsten Stufen des bereits kommunizierten Veranstaltungsstufenplans verständigt.

  • Veranstaltungen mit über 250 Personen sind untersagt. Sollte die Zahl der Neuinfektionen in Schleswig-Holstein auf dem aktuell niedrigen Niveau bleiben, könnten am 20. Juli weitere Lockerungen in Kraft treten. Weitere Schritte sollen am 10. und 31. August folgen.
  • Veranstaltungen mit Gruppenaktivitäten ohne dauerhafte Sitzplätze sind neu mit bis zu 50 Personen unter Auflagen auch in geschlossenen Räumen möglich.
  • Veranstaltungen mit Marktcharakter sind nun statt mit 100 Personen mit bis zu 250 Personen außerhalb und mit bis zu 100 Personen unter Auflagen innerhalb
    geschlossener Räume zulässig.
  • Sportdarbietungen bleiben weiterhin auf den Außenbereich beschränkt.

Den ergänzten Veranstaltungsstufenplan findest du hier: www.schleswig-holstein.de/coronavirus-veranstaltungen

---------------------------------------------------

Hier geht es zu den Allgemeinverfügungen der Kreise mit allen detaillierten Vorgaben und aktuell geltenden Erlassen:

_______________________________________________

Der Deutsche Tourismus Verband hat seine Übersicht zu den am häufigsten gestellten Fragen und Antworten (FAQ) aktualisiert. Im Speziellen werden hier auch regelmäßig die FAQ zu den Buchungen aktualisiert. Die DTV-Corona Seite gibt es hier: https://www.deutschertourismusverband.de/service/coronavirus.html

_____________

Um dich in der etwas verunsichernden Situation zu unterstützen, geben wir dir hier einige Links zu sachlich fundierten Informationen der zuständigen Behörden an die Hand:

---------------------------------------------

Wie reagiere ich, wenn ich den Verdacht habe, mich mit COVID-19 angesteckt zu haben?

Bitte gehe nicht direkt zu einem Arzt, sondern rufe die 116 117 (Ärztlicher Bereitschaftsdienst) an. Über den Bereitschaftsdienst wird das nähere Vorgehen mit dir besprechen. Hier findest du weitere Verhaltenstipps vom Gesundheitsministerium.