Die holsteinische Schweiz ist ein Eldorado für Radfahrer: Nur sanfte aber wunderbar anzusehende Hügel, zahlreiche Seen, ursprüngliche Laubwälder und die vielen typi-schen „Knicks“ – Wallhecken-, die vor Wind schützen.
Die 36 Kilometer lange Mühlen Tour führt an Dörfern, Gütern, vor allem aber der Langenrader Mühle entlang.

Grebiner Mühle
Grebiner Mühle

Routenverlauf und Sehenswürdigkeiten

Von der Tourist-Info Großer Plöner See geht es zunächst am Nord-Ufer des Großen Plöner Sees und am westlichen Trammer See entlang nach Theresienhof und Lehmkuhlen. Von hier aus geht es in einem Schlenker weiter, am Scharsee entlang, nach Schellhorn, weiter zwischen Lanker See und Scharsee nach Sophienhof. Am Südufer des Lanker Sees wird ein Abstecher zum Gut Wahlstorf gemacht. Hier überqueren Sie die Schwentine bevor es parallel zu dem „Heiligen Fluss“ in Richtung Langenrade und Dörnick geht.
Dem Flusslauf weiter gefolgt, mündet dieser später in den Kleinen Plöner See, welcher sich nun zur linken Seite auftut. Wieder in Plön angekommen lohnt sich ein Abstecher ins weitläufige Schlossgebiet mit Schloss und Prinzenhaus im Rokoko-Stil.
Am Großen Plöner See entlang endet die Route wieder an der Tourist Info Großer Plöner See.

Sehenswürdigkeiten

Museum des Kreises Plön

Schloss Plön in Höhenlage mit Schlossgebiet

Altstadt Plön

Prinzeninsel Plön mit Niedersächsischem Bauernhaus und Kadettenfriedhof

Kapelle Sophienhof

Gut Wahlstorf

Langenrader Mühle

Schwentine, der „Heilige Fluss“

Wegbeschaffenheit und Schwierigkeitsgrad

Die Route verläuft überwiegend auf befestigten Straßen und Wegen mit wenig Autoverkehr. Nach längeren Regenfällen können die Wege im Bereich der Wälder aufgeweicht sein.
Die Strecke ist für Kinder ab 10 Jahren geeignet. Es kann auf kurzen Teilstecken ein Verlauf an stärker befahrenen Straßen möglich sein.
Das Mitführen von Anhängern ist auf der Strecke möglich.

Rast und Übernachtung

Rastplätze finden Sie an vielen Stellen am Wegrand.
TIPP: Am Ortsausgang von Gut Wahlstorf in Richtung Ascheberg ist eine schöne Rastmöglichkeit an der Schwentine.
Einkehrmöglichkeiten gibt es in Plön, Schellhorn und Dörnick.

GPS-Daten

Hier können Sie sich den Routenverlauf in verschiedenen Formaten zur Verwendung mit GPS-Geräten, Google Earth oder digitalen Karten herunterladen.

Kartenmaterial und Information

Tourist-Info Großer Plöner See
Bahnhofstraße 5
24306 Plön
Tel.: +49 (0) 45 22 - 50 9 50
E-Mail: touristinfo@ploen.de
Internet: www.touristinfo-ploen.de

An- und Abreise

Als Start- und Zielpunkt dieser Tour empfehlen wir die Tourist Info Großer Plöner See im alten Plöner Bahnhofsgebäude.
Mit dem PKW ist Plön über die Autobahn A1 und A7 und die Bundesstraßen B76 und B430 schnell erreichbar.
Mit der Bahn stündlich aus Lübeck und Kiel (Radmitnahme möglich).

Herz-Doodle

Ihr Ansprechpartner vor Ort

Tourist-Info Großer Plöner See
Bahnhofstraße 5
24306 Plön

Tel.: +49 (0) 45 22 - 50 9 50
E-Mail: touristinfo@ploen.de