Projekte nach Themen

Im Zuge des Marketingmanagements gehört auch die Akquise von Projekten zu den Aufgaben des OHT, um die eigenen Marketingmittel zu erhöhen und damit den Zuwachs an Gäste- und Übernachtungszahlen in der Region zu fördern. Seit 2009 hat der OHT gemeinsam mit dänischen Projektpartnern an verschiedenen INTERREG-Projekten gearbeitet.

Destination Fehmarnbelt

Die deutsch-dänische Fehmarnbeltregion  steht vor neuen Herausforderungen, die im Bau einer Festen Fehmarnbeltquerung liegen. Um die Chancen der Festen Fehmarnbelquerung schon frühzeitig zu nutzen, wurde das INTERREG IVA-Projekt „Destination Fehmarnbelt“ initiiert, das OHT von 2009 - 2012 in Kooperation mit dem Østdansk Turisme auf dänischer Seite durchführte.

Die Projektpartner haben eine Reihe von Marktanalysen und Potentialerhebungen durchgeführt, um darauf aufbauend die gemeinsame Projektstrategie zu definieren. Das Projekt hatte daraus resultierend nicht zur Aufgabe, eine neue Destination zu entwickeln, sondern es ging vielmehr um die Bildung eines konzeptionellen Rahmens, der optimal zur Strategie der Ostsee Schleswig-Holstein und der ostdänischen Inseln passt. Wesentliche Aspekte dieses grenzüberschreitenden Konzepts sind der verstärkte Austausch von Touristen zwischen den beiden Destinationen, die Verbesserung des wahrgenommenen Images sowie der strukturierte und zielgerichtete Erfahrungsaustausch. Als gemeinsame Positionierungsidee wurde das Oberthema „Auftanken“ ausgewählt. „Auftanken” ist mehr als ein bloßes Erlebnis, mehr als Entspannung, mehr als Spaß, mehr als Naturerlebnisse. Es bedeutet, dass der Gast eingeladen wird, etwas von sich einzubringen – zum Beispiel in Form von körperlicher Aktivität, geistiger Kreativität oder praktischen Tätigkeiten.

Im Rahmen einer reichweitenstarken Marketingkampagne wurde die deutsch-dänische Fehmarnbeltregion unter dem Thema beworben. Bestandteil der Kampagne „Auftanken“ waren anderem die Erstellung einer deutsch-dänischen Internetseite mit buchbaren Angeboten, die Produktion eines Imagefilms. Weitere Informationen liefert der Abschlussbericht Destination Fehmarnbelt.

TIM Fehmarnbelt

„Tourism Innovation Management Fehmarnbelt“ (TIM Fehmarnbelt) hieß das aus INTERREG IVa-Mitteln geförderte Projekt des OHT, in dem Kooperationen zur touristischen Entwicklung gefördert wurden und Informationen an touristische Leistungsträger, Gäste und Einheimische im Hinblick auf die kommende Feste Fehmarnbeltquerung flossen. Der OHT war r von April 2013 – Juni 2015 Leadpartner für das deutsch-dänische Projekt mit insgesamt 10 Projektpartnern.

Ein wichtiger Bestandteil des Projekts war der Wissens- und Erfahrungsaustausch von deutschen und dänischen Unternehmen, der u.a. durch Interviews und Studienfahrten erfolgte. Weiterhin wurde eine Quellmarktanalyse des dänischen und schwedischen Marktes durchgeführt. Damit und durch weitere Maßnahmen wie z.B. Seminare wurde das Projektziel verfolgt, eine Qualitätsverbesserung des touristischen Angebots zur Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit in der Fehmarnbeltregion zu erreichen.

Projekt „Welcome to MRH“

Der OHT ist Projektpartner im Projekt „Welcome to MRH“. Zentraler Bestandteil des Leitprojektes ist die kostenfreie Online-Wissensplattform „Logbuch International online“, die unter www.logbuchinternational.de verfügbar ist. Hier gibt es Hintergrundwissen, praktische Werkzeuge sowie wertvolle Tipps zum Umgang mit dem internationalen Gast und den Quellmärkten Dänemark, Niederlande, Österreich, Schweden und der Schweiz. Ein Tourismus-Sprachführer mit über 800 Alltagsphrasen steht in den Sprachen Englisch, Dänisch, Niederländisch und Schwedisch zur Verfügung. Zudem können über 100 Piktogramme zur Verwendung im Print- und Online-Bereich heruntergeladen werden. Ein Werkzeugkasten enthält Checklisten, Denkanstöße und Leitfäden, die dazu beitragen sollen, dass der User ein perfekter Gastgeber für den internationalen Gast wird.

Wissensplattform LOGBUCH INTERNATIONAL online