Rauf auf’s Brett und rein in die Ostsee-Wellen: Stand-Up Paddling (SUP) ist die familienfreundliche Trendsportart für alle großen und kleinen Wasserratten! SUP eignet sich auch hervorragend für Neueinsteiger, denn auch ohne viel Übung oder fundierte Vorkenntnisse kann man ganz schnell los paddeln. Alles, was benötigt wird, ist ein SUP-Board, auf dem man steht, ein Paddel zur Fortbewegung und etwas Gleichgewicht. Am Anfang ist es noch ungewohnt auf dem Wasser die Balance zu halten, doch schnell bekommt man ein Gefühl für Brett und Wellen.

Rauf auf's Brett & los!

Stand-Up-Paddling Ostsee
Stand Up Paddeln in Damp © Oliver Franke

Entdecken Sie die Faszination SUP!

Kaum eine Sportart ist so schnell zu erlernen und bringt dabei so viel Spaß wie SUP. Ob alleine, zu zweit oder mit der ganzen Familie: Stand-Up Paddling ist die ideale Gelegenheit, sich auszutoben und gleichzeitig etwas für den Körper zu tun. Für Neueinsteiger ist Stand-Up Paddling die ideale Sportart, denn auch ohne viel Wassersport-Erfahrung sind die Grundlagen schnell erlernt. Zahlreiche Surf-Schulen bieten auch Schnupper-Kurse für SUP-Anfänger an, in denen die wichtigsten Grundlagen zur Balance, Fußstellung und Gewichtsverlagerung erklärt werden. Selbstverständlich gibt es darunter diverse Angebote für Kinder.

Eine Übersicht über die SUP-Schulen an der Ostseeküste Schleswig-Holstein finden Sie hier.

Einfach mal probieren

Unser Tipp für Sie

Einige Surfschulen bieten auch SUP-Yoga an. Einfache Yoga-Übungen und Atemtechniken werden dabei auf dem SUP-Brett ausgeführt – ein tiefenentspannendes Erlebnis auf dem Wasser!

SUP-Yoga Großenbrode Ostsee
SUP-Yoga in Großenbrode © Oliver Franke