Steilküsten auf Fehmarn

Fehmarn - Sonneninsel in der Ostsee: Steilküsten in Staberhuk, Katharinenhof, Gahlendorf, Klausdorf und Presen.

Die meterhohen Steilküsten sind ein herrliches Terrain für Wanderungen. Teilstrecken können auch mit dem Rad erkundet werden.

Staberhuk / Staberdorf

Am Naturstrand bei Staberdorf wechselt sich feiner Sandstrand mit felsigeren Strandabschnitten ab. Angler können dort Meerforelle, Dorsch, Aal und Hornhecht fischen. Den Leuchtturm Staberhuk erreichen Sie am besten mit dem Fahrrad oder zu Fuß vom Strandparkplatz aus über den Weg oberhalb der Steilküste.

Katharinenhof

Die Küste bei Katharinenhof ist durch den Wald oberhalb der Steilküste und den steinigen Strand besonders naturnah und idyllisch. Dieser Strandabschnitt ist außerdem ein Paradies für Steinesammler.

Klausdorf

Von dem idyllischen Dorf Klausdorf aus führen zwei Wege zum recht felsigen Naturstrand, wo Sie jeweils auch Parkplätze vorfinden. Hier bei Klausdorf geht die Steilküste langsam über in den Deich. Spaziergänge und Radtouren in Richtung Norden über den Deich bieten sich ebenso an, wie Touren in Richtung Süden entlang der Steilküste.

Presen

Presen ist ein kleines hübsches Dorf, von dem aus es zum steinigen Naturstrand nur etwa 500 Meter sind. Direkt vor dem Strand befindet sich ein Parkplatz. Am Deich können Sie einen wunderschönen Spaziergang weiter nach Marienleuchte oder in die andere Richtung vorbei an den Windrädern nach Klausdorf unternehmen.

Weitere Informationen & Services

  • Picknickplatz

Ausstattung

  • Mit Parkplätzen

Angebote

  • Tauchen
  • Kite-Surfen
  • Surfen

Dein Ansprechpartner

Tourismus-Service Fehmarn
Zur Strandpromenade 4
23769 Fehmarn

+49 (0) 43 71 - 506 300
info@fehmarn.de