Leuchttürme

Leuchtturm Strukkamphuk

Leuchtturm Strukkamphuk

Der im Jahr 1896 aus Eisen errichtete 5 Meter hohe achteckige Leuchtturm wurde 1935 durch einen weißen runden Betonturm (5 m ) ersetzt. 20 Jahre lang leuchtete ein Flüssiggaslicht in dem Turm, bevor ab 1954 eine 40 W/220 V Glühlampe zum Einsatz kam.

Das Leuchtfeuer wird von einer Steuerung im Schalthaus an der Fehmarnsundbrücke geschaltet und überwacht. 

Auch wenn er der kleinste seiner Art ist, so hat er doch für die Schifffahrt eine wichtige Rolle gespielt und tut dies noch heute.

Dein Ansprechpartner

Leuchtturm Strukkamphuk

23769 Fehmarn