Leuchttürme

Leuchtturm Flügge auf Fehmarn

Mit seinen 37 Metern Höhe ist der Leuchtturm Flügge der höchste der Insel Fehmarn - und der einzige auf der Insel, der bestiegen werden darf.

Im Überblick:

  • Gesamthöhe: 37 Meter
  • Besichtigung möglich: ja
  • Anzahl der Stufen: 162
  • Übernachtungsmöglichkeit: nein

Markant und bekannt ist der Leuchtturm Flügge am Südwesthuk der Insel Fehmarn. Er ist seit 1916 in Betrieb und fast baugleich mit dem Leuchtturm Neuland an der Hohwachter Bucht. Er ist 37 m hoch, war zunächst gelb mit roter Laterne und trug von 1977 bis 2009 eine charakteristische rot-weiße Glasalplattenverkleidung. Im Jahr 2009 wurde er durch Restaurationsarbeiten wieder in seinen ursprünglichen Zustand versetzt. Parken können Sie in der Nähe des Campingplatzes Flügge, denn der Leuchtturm ist nur zu Fuß erreichbar. Es gibt einen ca. 1,2 Kilometer langen Weg zum Leuchtturm, aber der Ausblick entschädigt alle Wegmühe!

Informationen zu Öffnungszeiten und Preisen finden Sie unter: www.leuchtturm-fluegge.de

Ihr Ansprechpartner

Tourismus-Service Fehmarn
Burgtiefe, Südstrandpromenade 1
23769 Fehmarn

+49 (0) 43 71 - 506 300
info@fehmarn.de